Sichern Sie Ihren Mietern eine einwandfrei funktionierende Elektrik

Obwohl die Mieten in den letzten Jahren stetig angestiegen ist, bedeutet dies nicht, dass Vermieter einzig von den eingehenden Mietzahlungen leben können. Gerade private Mieter die nur wenige Wohnungen zur Miete anbieten, sind auf die Zahlungen angewiesen, um die Kredite für diese Objekte zu bedienen oder anderen Verpflichtungen nachzukommen. Kürzen die Mieter die Miete ist dies schnell ein Grund, um in eine finanzielle Schieflage zu geraten. Gründe, die auch einer rechtlichen Prüfung standhalten, sind Probleme mit der Elektrik. Hier ist es für Vermieter empfehlenswert, mit einem Elektrofachbetrieb z. B. aus Berlin, zusammenzuarbeiten. Je früher die Probleme behoben sind, umso weniger rechtliche Mittel stehen den Mietern offen für eine legale Reduzierung der Miete.

Mit der Zusammenarbeit mit einem Fachbetrieb vereinfacht sich auch der Einzug

Pexels / Pixabay

Einer der kritischsten Momente für von Mietern verursachten Problemen mit der Elektrik ist der Einzug. Die Beauftragung eines professionellen Umzugsunternehmens kostet schnell einen vierstelligen Betrag, sodass viele Menschen in Versuchung geraten im Gegenzug die Kosten für den Elektriker zu sparen. Es ist daher durchaus nicht verkehrt neuen Mietern den Einzug zu versüßen und die Kosten für einen professionellen Fachbetrieb zu tragen. Das stellt sicher, dass der Einbau von E-Herd und Beleuchtung fachmännisch erfolgt ist und zukünftig keine Gefahrenquellen in der Wohnung der Mieter lauern.

In Wohnanlagen ist eine schnelle Hilfe ein Schlüssel für zufriedene Mieter

In modernen Wohnanlagen werden immer häufiger elektronische Türsysteme mit Karten oder auch Fingerabdruckscannern verwendet. Sind diese defekt, kann den Bewohnern auch der Zugang zur eigenen Wohnung oder den angemieteten Büroräumen verwehrt werden. Bei diesen Problemen ist die Geduld der Mieter sehr knapp bemessen und es muss sofort eine Lösung her. Anstatt einen ungelernten Hausmeisterdienst mit dieser Aufgabe zu betrauen, ist ein Fachbetrieb für Elektrotechnik die passende Wahl, um die Mieter nicht länger im Regen stehenzulassen.