Kleine und mittlere Unternehmen erhalten durch die ZIM Förderung Rückenwind

Im Vergleich zu Großunternehmen, die jährlich neue Rekorde bei den Gewinnen bekanntgeben können, haben es die kleinen und mittelständischen Unternehmen sehr viel schwieriger konkurrenzfähig zu bleiben. Einer der Gründe hierfür besteht in den geringeren Mitteln, die für die Forschung an innovativen Ideen zur Verfügung steht. Banken und Investoren verhalten sich in diesem Zusammenhang oftmals sehr zögerlich, was die Unternehmen zusätzlich Zeit kostet. Um schneller Ideen in marktfertige Produkte und Dienstleistungen zu verwandeln, unterstützt das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Wirtschaftsministeriums. Die Förderungen tragen dazu bei allen klugen Köpfen die Möglichkeit zu geben ihre Ideen tatsächlich in die Tat umzusetzen.

Die Förderung stärkt mittel- und langfristig auch die deutsche Wirtschaft

DavidRockDesign / Pixabay

Natürlich vergibt das Wirtschaftsministerium jährliche Beträge in Millionenhöhe nicht einfach aus reiner Menschlichkeit heraus. Vielmehr werden diese Ausgaben als Investition betrachtet. Die Innovationen stärken die kleinen und mittleren Unternehmen und sorgen dafür, dass deren jährliche Einnahmen weiter ansteigen. Dies begünstigt das Zahlen höhere Steuern oder auch das Schaffen neuer Arbeitsplätze. Zusätzlich werden die durch Forschung auf den Markt gebrachten Produkte und Dienstleistungen auch in Deutschland käuflich erworben, was sich wiederum positiv auf das Bruttonationaleinkommen auswirkt.

Professionelle Berater erleichtern den Weg zur Förderung

Nicht alle Einzel- und Kooperationsprojekte, die eine Förderung beantragen, erhalten diese auch wirklich. In einigen Fällen scheitert es schlicht an einer Vorstellung des Projekts, welches für die Prüfer einleuchtend erscheint. Unternehmer suchen sich aus diesem Grund immer öfter die Hilfe eines professionellen Beraters für die ZIM Förderung. Dieser begleitet den gesamten Prozess und stellt in dessen Verlauf sicher, dass sich die Chancen auf eine tatsächliche Zusage der Fördermittel deutlich erhöht. Vielfach bieten diese Experten zudem eine unverbindliche Beratung an, in der sich Interessierte davon überzeugen können, dass die Berater mehr als nur leere Versprechungen bereithalten.